Pressekontakt

Mischioff AG
Herr Sascha Misio
Embraport 24
CH-8424 Embrach

fon: +41 (0) 44 492 92 73
fax: +41 (0) 44 492 42 03
E-Mail: info@mischioff.com

Presseartikel

Wohnräume mit Teppichen modern gestalten.

Eine individuelle, moderne Wohnraumgestaltung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dabei setzt man zunehmend auf reduzierte Formen und Farben. Gleichzeitig kann man mit einzelnen, auffälligen Elementen bewusst Akzente setzen. Handgeknüpfte Designerteppiche bieten sich hier an und liegen zugleich mit ihrem zeitlosen Schick voll im Trend.

Das Einrichtungsverhalten ändert sich in Deutschland. In den Wohn- und Lebensräume setzt man beim Bodenbelag immer mehr auf Holz und Fliesen. Flächendeckende, den ganzen Raum ausfüllende Teppichböden verschwinden mehr und mehr. Zugleich gewinnen individuell entworfene und gestaltete Teppiche an Bedeutung und werden zum Gestaltungselement bei der Raumgestaltung.

Teppichdesign: Das Spiel mit Formen, Farben und natürlichem Material

Die Schweizer Designteppich-Manufaktur Mischioff gehört seit Jahren zu den Pionieren dieses Trends. Die handgefertigten, von den beiden Designern Dani und Sascha Miso entworfenen Teppichdesigns, überraschen und begeistern nicht nur die Szene. Das filigrane Spiel mit Naturmaterialien, grafischen Formen und natürlichen Farben macht die Teppiche der beiden zu begehbaren Kunstwerken. Durch die Kombination von unterschiedlichen Knüpf- und Schnittarten sowie traditionellen Formen des Finishings entstehen so immer wieder neue Interpretationen innovativer Wohnraumgestaltung.

Handarbeit als Zeichen für höchsten Qualitätsanspruch

Die aus dem Hause Mischioff stammenden Teppiche werden ausschließlich von kleinen Manufakturen in Nepal aus Naturmaterialien in aufwendiger Handarbeit erstellt und nach den Vorgaben der Designer Knoten für Knoten geknüpft. So lassen sich neben Standardmaßen auch individuelle Kundenwünsche leicht realisieren. Dabei sind Dani und Sascha Miso immer wieder selbst vor Ort und sind so in den gesamten Entstehungsprozess fest mit eingebunden.

„Wir schätzen die Nähe zu unseren Manufakturen und zu den Familien, die für uns arbeiten. Durch den engen Austausch fließen neue Designideen und traditionelles Handwerk ineinander. Diese Synergien nutzen wir intensiv“, erzählt Dani Misio. „Die Ideen für neue Formen, Farben und Designs entstehen an vielen verschiedenen Orten. Auf Vernissagen, bei Museumsbesuchen oder durch Impulse aus dem alltäglichen Leben.“ führt er weiter aus.