Pressekontakt

Mischioff AG
Herr Sascha Misio
Embraport 24
CH-8424 Embrach

fon: +41 (0) 44 492 92 73
fax: +41 (0) 44 492 42 03
E-Mail: info@mischioff.com

Presseartikel

Mischioff AG präsentiert Teppiche auf Domotex und IMM Cologne

Seit über zwanzig Jahren nutzt der Schweizer Teppichgroßhändler Mischioff AG die Domotex in Hannover für die Präsentation ihrer hochwertigen, handgeknüpften Designerteppiche. Auch in diesem Jahr war der Stand dank vieler Neuheiten wieder Anziehungspunkt für Kunden aus der ganzen Welt. Erstmalig war das Unternehmen aus Zürich auch auf der internationalen Einrichtungsmesse IMM Cologne vertreten, die ebenfalls im Januar stattfand.

Bereits in dritter Generation führen die Brüder Dani und Sascha Misio das in der Schweiz ansässige Traditionsunternehmen Mischioff AG, das international für exklusive und hochwertige, handgeknüpfte Teppiche bekannt ist. Die Designteppiche für das gehobene Wohnambiente bestehen ausschließlich aus Naturmaterialien und sind komplett in eigenen Manufakturen in Indien und Nepal von Hand gefertigt.

Die Schweizer stellen seit 1989 ihre Teppiche in Hannover aus. Neben einigen traditionellen Stücken liegt das Hauptaugenmerk der Präsentation auf den modernen Designerteppichen aus den unterschiedlichen Kollektionen. Die Domotex als Weltleitmesse für Bodenbeläge ist auch für Mischioff die wichtigste internationale Kontakt- und Verkaufsmesse.

Präsentation auf der Domotex in Hannover ist Pflicht

In Hannover präsentierte das Unternehmen auf dem 160 Quadratmeter großen Messestand Designklassiker und diverse Neuheiten, wie zum Beispiel die neue Tibey Collection aus Nepal und verschiedene neue Amaluk Designs aus recycelter Seide, die in Indien von erfahrenen Knüpferinnen und Knüpfern Knoten für Knoten von Hand gefertigt sind. Sämtliche Designs der Mischioff Teppiche entwerfen die Brüder Dani und Sascha Misio selbst. Ihre Inspiration ziehen sie dabei aus der modernen Kunst, zeitgenössischen Designs und aktuellen Modetrends. Die diesjährige Teilnahme der Domotex kann als gelungener Messeauftritt verbucht werden, wie Geschäftsführer Sascha Misio erklärt: „Bereits während der Messe konnten wir etliche Ausstellungsmodelle verkaufen und eine Vielzahl neuer, weltweiter Kontakte knüpfen – unter anderem zu Händlern in Australien, Hong Kong, Taiwan, Mexiko und den USA.“

Auch IMM Cologne lief für Mischioff erfolgreich

Neben der Domotex nutzte Mischioff in diesem Jahr zum ersten Mal auch die internationale Einrichtungsmesse IMM Cologne, um ihre handgeknüpften Designerteppiche einem breiten Publikum vorzustellen. Die IMM gilt als wichtige Kontaktmesse im Bereich hochwertiger Möbel und exklusiver Einrichtungen. Auf einem eigenen Messestand präsentierte das Unternehmen die verschiedenen Kollektionen. Dabei stellten sie jeweils pro Kollektion einen Teppich in Originalgröße wandhängend aus, durch unterschiedliche Muster in 50 x 50 cm sowie die jeweiligen Colourcharts ließ sich zudem die große Vielfalt der Mischioff Kollektionen demonstrieren.

Auf der Messe in Köln wurde auch der über achtzig Seiten starke Gesamtkatalog 2013 vorgestellt und an Fachhändler verteilt. An den jeweiligen Besuchertagen bekamen die Schweizer auch von den Endkunden wichtige Resonanz zu ihren Produkten, vor allem zu den Farben und Designs. Auch in diesem Fall konnte Mischioff während der laufenden Messe einige Bestellungen aufnehmen und viele neue Kontakte zum überwiegend europäischen Fachhandel knüpfen. Schon jetzt steht fest: Auch im kommenden Jahr werden die Schweizer wieder auf der IMM Cologne vertreten sein.