Antike Kelims

Das Weben von Kelims hat eine jahrhundertealte Tradition - ähnlich wie antike Orientteppiche sind antike Kelims sehr begehrte Sammlerstücke. Mischioff verfügt über eine große Sammlung semi-antiker und antiker Schätze, die über Jahrzehnte gehandelt und gesammelt wurden.

Antike und semi-antike Sammlerstücke

Kelim Teppiche verfügen, je nach Herkunft, über vielfältige Muster und Motive: Pflanzen- und allerlei Tierabbildungen bis zu speziellen Symbolen – sie drücken Gefühle wie Zufriedenheit und Glück aus. In einem Alter von ca. 60 bis 90 Jahren spricht man von semi-antiken Webteppichen, ab einem Alter von 100 Jahren gelten die Kelim Teppiche bei Kennern als antik.

Termin im Mischioff Showroom vereinbaren

Termine zur Besichtigung der Teppiche im Mischioff Showroom sind jederzeit auf Vereinbarung möglich. Das Mischioff Team freut sich auf Ihre Nachricht und Ihren Besuch.

Termin Vereinbaren

Große Sammlung antiker Kelims aus der ganzen Welt

Der überwiegende Teil der antiken Webteppiche stammt aus dem Kaukasus, die mit ihren teils geometrischen, teils floralen Motiven begeistern. Die stilvollen Kasak, Schirvan und Karabagh Kelim sowie grazile Soumak und Verne haben nicht nur großen Sammlerwert, sondern sind zudem auch in heutigen Einrichtungen äußerst dekorativ.

Aus Anatolien kommen diverse Anatol und Van Kelims, die ebenfalls eine große Auswahl für Liebhaber antiker Unikate bieten. Kashgai und Senneh Kelims aus Persien runden die umfangreiche Sammlung ab, die im Mischioff Showroom bei Zürich begutachtet und erworben werden kann.

Antike Kelims

Produktdaten der antiken Kelims

  • Knüpfung: Handgewoben
  • Material: Schurwolle
  • Florhöhe: ca. 2 - 4 mm
  • Alter: ca. 1880 - 1950
  • Provenienz: Aserbaidschan, Iran, Türkei

Der Mischioff Online-Katalog

Sämtliche Kollektionen und Designs sowie den aktuellen Lagerbestand finden Sie in unserem Online-Katalog. Registrieren Sie sich unverbindlich für den Einblick in unsere Teppich-Welt.

ONLINE-KATALOG